IKEA Regal

Du bist auf der Suche nach einem IKEA Regal? Informiere dich hier vor dem Kauf.

Welches IKEA Regal oder Regalsystem ist das richtige für dich?

IKEA KALLAX

Das KALLAX Regal ist der Nachfolger des beliebten IKEA EXPEDIT Regalsystems. IKEA hat das Design leicht verändert und die Kanten etwas abgerundet, um die Verletzungsgefahr zu verringern. Außerdem wurde die Montage verändert, damit sich die Teile einfacher verpacken und die Pakete sparsamer transportieren lassen. KALLAX besteht aus quadratischen Fächern der Größe 33 x 33 cm. KALLAX kann gegen die Wand gestellt werden oder als Raumteiler dienen. Die kleineren KALLAX Regale können auch direkt an der Wand aufgehängt werden. Das KALLAX Regal kannst du mit unterschiedlichen Einsätzen wie Fächern, Schubladen und Türen erweitern.

IKEA BILLY

BILLY ist der Klassiker unter den IKEA Regalen und ist als Bücherregal für das Wohnzimmer oder Arbeitszimmer konzipiert. Mit zusätzlichen großen Türen wird es zum Vitrinenschrank. Es ist in vier Größen und zwei Tiefen erhältlich. Die Holzfurniere lassen es warm und natürlich wirken. Das Regal hat eine Rückwand und wird an der Wand aufgestellt. Die Position der Regalböden ist verstellbar.

In diesem Artikel findest du nähere Informationen zum BILLY Regal.

IKEA EKET

Auch IKEA hat eine eigene Variante der beliebten Regalwürfel herausgebracht: EKET. Die Würfel können nebeneinander und übereinander gestapelt werden und auch an der Wand aufgehängt werden. Du kannst viele unterschiedliche Farben zu einer bunten Regalwand mischen. Mittlerweile gibt es auch nicht-quadratische Elemente, sowie Elemente mit Schubladen oder Türen.

IKEA TOMNÄS

Das TOMNÄS ist eigentlich kein Regalsystem, weil du mehrere Regale nicht miteinander verbinden kannst. Du kannst sie aber natürlich nebeneinander aufstellen. Es gibt vier unterschiedliche Größen und zwei Farben. Die geometrische Anordnung der Fächer, verbunden mit einem traditionellen Rahmen, gibt dem TOMNÄS besonders in der Farbe schwarz-braun eine asiatische Anmutung.  

IKEA SEMUND

SEMUND ist eine gute Alternative, wenn dir die Fächer des KALLAX zu langweilig sind. Durch die ungleichmäßigen Fachgrößen wirkt es interessanter und ist gleichzeitig flexibler, um Dinge unterschiedlicher Größe unterzubringen. Es gibt allerdings nur ein Modell.

IKEA SVALNÄS

Das SVALNÄS Regal fällt gestalterisch aus dem üblichen Regaldesign heraus. Es steht ganz klar für modernes skandinavisches Design und lässt sich gut mit Midcentury-Möbeln kombinieren.

IKEA IVAR

Das IKEA Regal IVAR ist ein echter Klassiker. Aus massivem Kiefernholz gefertig macht es einen soliden Eindruck. Die Stärke des IVAR ist die flexible Erweiterbarkeit. Jedes Regalbrett und jedes Seitenteil kann einzeln gekauft werden und auch nach Jahren noch ergänzt werden. Durch die unterschiedlichen Tiefen und Breiten und die offenen Fächer und offenen Seitenteile eignet es sich sehr gut als Lager für Gegenstände und Kisten unterschiedlichster Größe. Die IKEA SAMLA Boxen sind auf die Fachgrößen des IVAR Regals abgestimmt.

Welche IKEA Regalplaner gibt es?

Mit den IKEA Regalplanern kannst du dir auf der IKEA Website vorab dein Traumregal zusammenstellen und Varianten ausprobieren. Gerade bei Regalen mit vielen einzelnen Modulen helfen die Planer dabei, dir das fertige Regal vorzustellen und zu überprüfen, ob die Module zusammenpassen. IKEA bietet Regalplaner für das KALLAX und für das EKET Regal.

Welche Höhe und Breite brauchst du?

Die Höhe und Breite deines Regals hängt vor allem davon ab, wo du es hinstellen möchtest, und natürlich von der Menge an Dingen, die du unterbringen möchtest. Wenn du eine Wandfläche voll ausnutzen möchtest, messe zunächst die Breite der Wand aus. Links und rechts vom Regal solltest du ein paar Zentimeter platz lassen, um flexibler beim Aufbau zu sein – auf den Millimeter genau wird es nie passen und würde reingequetscht aussehen. Auch Fußleisten links und rechts nehmen 1-2 cm Platz weg. Achte außerdem darauf, dass Lichtschalter und Steckdosen nicht versehentlich vom Regal verdeckt werden.

In der Höhe brauchst du ebenfalls ein paar Zentimeter Platz, z.B. um das montierte Regal aufzurichten, eine Wandsicherung zu montieren oder bei stehender Montage das oberste Regalbrett festzuschrauben. Falls du jetzt oder später noch Lampen auf das Regal montieren möchtest, lasse diesen Platz frei.

Je nach Regalsystem bist du unterschiedlich flexibel in der Breite und Höhe. Das schmalste KALLAX-Element ist z.B. 42 cm breit. In der Höhe kannst du beliebig wachsen, wenn du die Elemente an der Wand montierst. Das BILLY Regal hat Standardbreiten von 40 oder 80 cm. Das höchste BILLY Regal ist 202 cm hoch. Du kannst es aber mit einem Regalaufsatz auf 237 cm vergrößern.

Welche Tiefe brauchst du? / Was möchtest du unterbringen?

Die Tiefe des Regals hängt vor allem davon ab, was du unterbringen möchtest. Für kleine und mittelgroße Bücher reicht eine Tiefe von 28 cm, wie z.B. beim BILLY, aus. Möchtest du große Bildbände oder Aktenordner unterbringen, bist du mit einer Tiefe von 39 cm (KALLAX) bis 40 cm (tieferes BILLY) gut beraten. Für Kleidung sind ebenfalls tiefere Regale praktischer. Bei Accessoires und Deko, Spielzeug und Geschirr kommt es ganz auf die Gegenstände an.

An der Wand oder als Raumteiler?

Die meisten Regale werden mit der Rückseite gegen die Wand aufgestellt, egal ob das Regal eine Rückwand hat oder offen ist. IKEA Regale wie z.B. das BILLY sind an dieser Stelle auch nicht furniert oder lackiert. Das spart Kosten und man sieht das freiliegende Holz sowieso nicht.

Wenn du das Regal mit der Rückseite an der Wand aufstellst, achte auf Fußleisten. Die meisten IKEA Regale haben Aussparungen für Fußleisten, damit du das Regal näher an die Wand rücken kannst. Achte darauf, dass auch die Höhe der Aussparung zu den Fußleisten in deinem Zimmer passt.

Als Raumteiler steht das Regel mit einem der Seitenteile gegen die Wand und wird an dieser auch zur Sicherung befestigt. Beachte: Ein Regal ganz freistehend im Raum aufzustellen ist gefährlich. Das Regal kann umfallen, wenn Kinder darauf klettern, oder man einfach nur beim Herausnehmen eines Buches hängen bleibt oder versehentlich gegen das Regal stößt.

Alle Fotos: © Inter IKEA Systems B.V. 2018